Freigeländestand

Der Freigeländestand eignet sich hervorragend für die Präsentation von sehr großen Exponaten und Produkten, wie beispielsweise Nutzfahrzeugen, Maschinen oder sogar kompletten Anlagen. Möglich ist dabei eine Präsentation der Exponate im praxisnahen Betrieb. Einen Freigeländestand benötigen hauptsächlich Maschinenhersteller, wie z.B. auf der BAUMA ausgestellt, der internationalen Fachmesse für Baumaschinen in München.

Der Aussteller hat beim Freigeländestand allerdings für überdachte Besprechungsplätze Sorge zu tragen. Dies kann in Form eines Zeltes stattfinden. Für die Gestaltung gelten hierbei die gleichen Maßstäbe wie in der Halle.

Zurück zum Glossar