Messestandbau

Der Messestandbau holt das Beste aus der zur Verfügung stehenden Fläche heraus

Der Messestandbau ist so etwas wie die Königsdisziplin der Inneneinrichtung und des Ladenbaus. Messeflächen sind sehr teuer in der Anmietung, so dass jeder Quadratmeter optimal genutzt werden sollte. Zudem müssen die einzelnen Zonen ganz unterschiedlichen Anforderungen genügen: Beginnend bei einem Welcome Bereich bzw. der Rezeption über den Ausstellungsbereich bis hin zu einem Bereich, der für Besprechungen und Kundenmeetings benutzt wird. Doch was bietet der Messestandbau genau?

Die richtigen Materialien und die perfekte Möblierung finden

Bei Messen haben Sie die einmalige Gelegenheit, dass die Kunden extra zu Ihnen kommen und in den meisten Fällen sogar bereits ein echtes Kauf- oder Informationsinteresse haben. Damit sind sie schon über den Status von Nichtkunden hinaus, die erst durch breite angelegte Werbekampagnen geworben werden müssen. Damit ergibt sich eine gute, ungewohnte Gesprächssituation: Beide Seiten wollen einen Geschäftsabschluss – und nun muss das richtige Ambiente her. Im Expo Shop gibt es die richtige Möblierung und die richtigen Displays als Basiskomponenten für den Messestandbau. Diese werden von den Experten von be-expressive.de kombiniert und in einen entsprechenden Rahmen gesetzt. Schallschluckende Teppichböden sorgen dafür, dass die Worte nicht so hallen und eine angenehme Gesprächsatmosphäre möglich ist. Trennwände sind stabil aber dennoch leicht zu transportieren und aufzubauen. Und letztendlich sorgt die richtige Anordnung der Ausstellungsgegenstände dafür, dass eine beeindruckende Präsentation den Strom der Interessenten auf adas Angebot aufmerksam macht.

Flexibel und variabel mit dem Expo-System

Eine der weiteren Leistungen beim Messestandbau besteht darin, die bisher vorhandene Lücke zwischen temporären Bauten und trotzdem einem dauerhaften Eindruck zu überbrücken. Da nicht auf jeder Messe eine gleich große Fläche zur Verfügung steht oder gebucht werden kann werden Komponenten zusammengestellt, die auch zu anderen Grundrissen zusammengefasst werden können. Expo-System basiert daher auf Bauteilen mit standardisierten Längen, die modular zusammengefasst werden und trotzdem keinen provisorischen Eindruck hinterlassen.