Messesysteme Hersteller

Um eine Auswahl beim Messesysteme Hersteller für ein bestimmtes Messesystem zu treffen, gibt es eine Vielzahl von Faktoren die man berücksichtigen sollte:

modulare Systeme:

Durch die häufig verwendete Modulbauweise sind die Bauteile passgenau aufeinander zugeschnitten. Durch die standardisierten Aufbaumethoden ist der Aufbau auch relativ einfach zu bewerkstelligen. Dazu kommt ein niedriger Kostenfaktor, da die Teile massengefertigt werden. Auch Transport und Lagerung beweisen sich durch die platzsparende Bauweise dieser Messesysteme beim Standbau als relativ günstig und einfach. Auch der Personalbedarf ist relativ niedrig, auf teures Spezialwerkzeug kann dabei verzichtet werden, da nur einfaches Werkzeug zum Aufbau modularer Verbindungen vom Messesysteme Hersteller vorgesehen sind.

Außerdem bieten Messesysteme Hersteller wie Milos Concepts oder Burkhardt Leitner constructiv eine hohe Stabilität der Systeme, was auf die langjährige Erfahrung von etablierten Systemherstellern  zurückzuführen ist. Der wohl größte Vorteil ist allerdings die hohe Flexibilität, die diese Systeme bieten. Sie sind extrem vielseitig einsetzbar und zudem auf nahezu alle Wünsche anpassbar. Verschiedene Stoffe, Grafiken und sonstige Materialien zur optischen Gestaltung des Messestandes lassen sich ohne Probleme anbringen, der Kreativität sind somit also kaum Grenzen gesetzt.

Ist so ein System bei einmaligem Gebrauch noch relativ teuer zu verbuchen, so zeigt sich sein finanzieller Vorzug vor allem bei mehrmaligem Gebrauch des Messestandes. Durch die hohe Qualität der Messesysteme ist ein Stand lange einsetzbar – bei niedrigen Instandhaltungskosten. Auch sollte in heutiger Zeit die Nachhaltigkeit nicht außer Acht gelassen werden: Bei einer sorgfältigen Auswahl der Messesysteme Hersteller und deren Systeme profitiert der Kunde von einer deutlich umweltfreundlicheren Variante als bei konventionelle Bauweisen, da in der Regel weniger Material gebraucht wird.

Zurück zum Glossar