Mobiler Messestand

Vor seinem Messeauftritt steht man vor der Wahl, ob man einen Systemstand oder einen konventionellen Stand für seine Präsenz auswählt. Obwohl der konventionelle Stand mehr kreativen Freiraum bietet, eignet sich vor allem die Systembauweise zum Einsatz als mobiler Messestand. Mehrmals verwendet ist ein solcher natürlich ökologischer und umweltfreundlicher als ein Stand in konventioneller Bauart. Auch finanziell betrachtet ist ein mobiler Messestand rentabler, zusätzlich bietet sich ein hohes Maß an Flexibilität. So lassen sich mehrere Messen international in kürzester Zeit frequentieren.

Trotz seiner flexiblen Einsatzmöglichkeiten ist ein mobiler Messestand keineswegs einförmig oder ideenarm. Viele Anbieter bieten ausgereifte Messesysteme mit genügend Spielraum für individuelle Gestaltung.

Dabei muss der Messestand auch nicht komplett aus Systembauteilen gefertigt sein, es bietet sich auch an, bestimmte Elemente in dieser Bauweise in den Stand zu integrieren. Somit eröffnen sich weitere kreative Freiheiten, ohne auf einfachen Transport und schnellen Aufbau gänzlich verzichten zu müssen. Will man also zukünftig mehrere Messen kostengünstig besuchen, ist ein mobiler Messestand die wohl beste Wahl.

Zurück zum Glossar