Standfarbe

Die Standfarbe prägt neben dem Firmen- bzw. Markenzeichen das Erscheinungsbild einer Firma erheblich, daher ist beim Messestanddesign der farblichen Gestaltung eine ähnliche Bedeutung beizumessen wie der Standarchitektur. Standfarbe und deren Kombination trägt stark zur Erinnerung bei. Kulturelle, religiöse oder ethnologische Besonderheiten sind bei der Auswahl von Farben, Grafiken oder Symbolen besonders zu beachten. Wichtig ist auch die psychologische Wirkung der Farbgebung auf die Stimmung des Besuchers bzw. des Standpersonals. Zum Beispiel löst Orangerot bei vielen Menschen Nervosität und Unruhe aus, während ein dunkler Blauton hingegen beruhigend wirkt.

Zurück zum Glossar